SC St. Valentin Banner

N e w s

14.11.2022 Nette Leit Night 2022.

Die letzte Ballveranstaltung im altehrwürdigen Kulturhaus St. Valentin, die Nette Leit Night des SC St. Valentin, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Die Besucher drängten sich sowohl in den zahlreichen Bars als auch am Parkett um die besten Plätze, wo sie zu den Klängen der exzellenten Band Hat Over Heels die Tanzbeine schwangen oder sich mit Speis und Trank versorgten und dabei gemütlich plauderten. Herzlichen Dank an den Cheforganisator Hannes Klaner und sein Team, sowie an alle Helfer, die zu einem Gelingen dieses denkwürdigen Events beitrugen!

Ein ebenso großer Dank geht an Michael Heigl und seine Fastprofiunternehmung Brainsonic, für die zahlreichen Bilder von der Veranstaltung. Sicher sind auch Sie oder bist auch du auf einem der Fotos zu sehen!

Zu den Bildern

12.11.2022 Erfolgreicher Abschluss der Herbstsaison.

Im Duell mit dem Mitbewertber um den Klassenerhalt, Union Ansfelden, starteten die Gastgeber stark in die Partie und hätten nach wenigen Minuten durch Michael Bräuer mit 1:0 in Führung gehen können, er scheiterte aus günstiger Position an Keeper Simon Prix. Kurz darauf verfehlte ein Schuss der Blau-Gelben knapp das Gehäuse. Die dritte Chance hatte dann Gabriel Sandner mit einem Geschoss, dass der starke Schlussmann der Gäste auf zwei Raten wirklich gut parierte. Wenn man vorne nicht trifft, kann es hinten heikel werden und tatsächlich kreuzte nach gut einer halben Stunde und einer Maßflanke ein Ansfeldner Angreifer alleine vor Keeper Christoph Wagner-Binder auf, zum Glück traf er diesen per Kopf relativ genau. Allerdings gab es kurz vor Pause dennoch die Strafe für das Heimteam. Nach einem unnötigen Fehlpass im Mittelfeld trugen die Gäste einen schönen Spielzug durch die heimische Abwehr vor und Raphael Kapsamer beendete diesen mit dem 0:1 (44. Minute).

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Fabian Urban kam am 16er zum Schuss und mit Hilfe eines gegnerischen Körperteiles fand der Ball den Weg in die Maschen. Die Gastgeber drückten weiter und die Belohnung war das 2:1 durch Capitano Raphael Fischelmayr, der eine Kopfballvorlage von Lukas Ullman in der 54. Minute cool verwertete. Danach wurden die Ansfeldner zwangsweise etwas mutiger und zweimal lag es an Keeper Christoph Wagner-Binder und seinen sensationellen Paraden, dass der Spielstand sich nicht änderte. Die eine oder andere gute Möglichkeit der Gastgeber wurde durch weniger brillante Abschlussideen nicht verwertet. In Summe ein verdienter Sieg der Blau-Gelben, die den Rängen ab 6 in dieser Liga durchaus ebenbürtig sind und im Frühjahr sicher zumindest den einen wichtigen Rang gutmachen werden!

Die Reserve hatte wie schon gegen Garsten den Ausfall mehrerer wichtiger Spieler zu beklagen und verlor trotz ansprechender Leistung mit 0:2 (0:1).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

09.11.2022 Nette Leit Night 2022 - Vorschau.

Nach dem Match gegen Ansfelden heißt es kurz ausruhen, denn am Abend steigt der Ball des Jahres, die legendäre Nette Leit Night! Nach zwei Jahren coronabedingter Pause dürfen sich alle wieder auf der Tanzfläche mit den Hat Over Heels, in den Bars und Schanken bei Speis und Trank amüsieren. Wir freuen uns auf euch!

09.11.2022 Nachtrag Ansfelden.

Am Samstag findet das Nachtragsspiel und somit letzte Match der Herbstrunde gegen den direkten Konkurrenten Union Ansfelden statt. Nachdem in den letzten Partien das Eitzerl für mehr fehlte, hoffen wir in dieses Mal ganz besonders auf Zählbares! Anstoßzeiten sind 12 und 14 Uhr! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung auf den Rängen.

09.11.2022 Auch die Reserve verliert.

Nichts zu bestellen hatte unsere 1b im Nachtrag gegen Garsten. Im Gegensatz zur KM war das Ergebnis nicht so knapp, man verlor glatt mit 0:5 (0:2).

Spielbericht Reserve

08.11.2022 Heimniederlage gegen Garsten.

Das Spiel begann für die Hausherren beinahe mit einer kalten Dusche, als die Garstener Nr. 7, Patrick Aselwimmer, schon nach wenigen Sekunden alleine vor Christoph Wagner-Binder auftauchte, allerdings den Ball knapp am Tor vorbeisetzte. Das Spiel verlief anschließend relativ ausgeglichen, die Gastgeber kamen zu zwei sehr guten Kopfballmöglichkeiten durch Sebastian Gschnaidtner und die Gäste liefen noch einmal aus halblinker Position auf unseren Keeper zu, der allerdings Sieger im Duell blieb. Kurz vor der Pause dann ein Foul von Kapitän Raphael Fischelmayr im eigenen Strafraum, was natürlich einen Elfmeter zur Folge hatte, den der gegnerische Capitano Thomas Bibermair in der 42. Minute in die Maschen setzte.

Das Heimteam tauschte in der Halbzeit zweimal und begann recht engagiert in Richtung des Garstener Tors zu spielen. Raphael Fischelmayr nützte dabei die beste daraus entstehende Gelegenheit leider nicht und schoß drüber. Die Gäste blieben in den Kontern gefährlich und trafen einmal die Stange, ehe kurz darauf durch Michael Kogler das 0:2 folgte (65.). Die Gastgeber gaben nicht auf und drängten auf den Anschlusstreffer. Michael Bräuer brach in der Mitte durch und wurde relativ unnötig in der Nähe des Elfmeterpunktes gefoult. Nun trug sich auch Raphael Fischelmayr in die Torschützenliste ein, sein verwandelter Strafstoß in der 72. Minute gab wieder Hoffnung. Und wieder brachte man sich mit einem Fehler im Mittelfeld um die Früchte der Arbeit, in der 80. Minute traf Lukas Brunner zum 1:3. Dennoch gab es ein letztes Aufbäumen der Heimischen, Michael Bräuer tankte sich wieder durch und Lukas Ullmann schob den Ball durch die anwesenden Verteidiger zum 2:3 in die Maschen. Bei diesem Spielstand blieb es dann, auch weil die Garstener in den Schlusssekunden nur die Querlatte trafen.

Spielbericht KM

Blau-Gelb-Kurier

07.11.2022 Nachtrag gegen Garsten KM am 8.11., Reserve am 9.11.2022.

Die am Wochenende abgesagten Spiele gegen den SV Garsten werden nun am Dienstag, 8.11.2022, 19 Uhr (KM) und am Mittwoch, 9.11.2022, 19 Uhr (Reserve) nachgetragen!

05.11.2022, 09.50 Uhr Auch Kampfmannschaft heute abgesagt.

Ersatztermin wird demnächst bekannt gegeben! Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

SC Platz

05.11.2022 Reservespiel gegen Garsten abgesagt, Entscheidung KM um 09.30 Uhr.

Nach den gestrigen Regenfällen steht das Spielfeld wieder unter Wasser. Das Spiel der Reserve wurde bereits abgesagt, die Entscheidung über das Match der KM fällt gegen 09.30 Uhr!

01.11.2022 Garsten zu Gast.

Am Samstag findet die 13. und somit regulär letzte Runde des Herbstdurchganges gegen den SV Garsten statt - natürlich folgt den Samstag drauf noch das Nachtragsspiel gegen die Union Ansfelden. Nach der unnötigen Heimniederlage gegen Amateure Steyr wartet mit dem Viertplatzierten der Liga wieder ein stärkerer Gegner auf unser Team. Umso mehr hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung! Anstoßzeiten sind 12 und 14 Uhr!

30.10.2022 Bittere Heimniederlage.

Amateure Steyr war ein Gegner, den man selbst an mittelmäßigen Tagen schlagen kann. Allerdings konnte man die sich bietenden Chancen nicht nutzen. In der ersten Halbzeit wurde man mit 3 Kopfbällen gefährlich, der Gegner vernachlässigbar kaum.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, die Chancen blieben Mangelware. Der einzige, der an diesem Tag mit einem Treffer belohnt wurde, war Mehmetemin Güngör, der in der 63. Spielminute einen Angriff über die linke Seite erfolgreich abschloss. Auf der blaugelben Seite hatte aus dem Spiel heraus wohl Michael Bräuer die größte Chance, sein Schuss ging knapp daneben. Zu allem Unglück konnte Manuel Oberaigner 5 Minuten vor Schluss einen zurecht verhängten Elfmeter nicht verwerten.

Schade um die verlorenen Punkte, da war eindeutig mehr drinnen.

Die Reserve agierte wieder souverän und gewann mit 3:0 (1:0). Es trafen Isai Himmelbauer (28.), Laurenz Ebmer (73.) und Mathias-Karl Schafelner (85.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

27.10.2022 Nächstes Heimspiel gegen Amateure Steyr am Sonntag.

Das zweite von 5 Heimspielen in Serie (inklusive erster Frühjahrsrunde) findet am Sonntag (Reserve 12.30 Uhr, KM 14.30 Uhr) gegen die Amateure aus Steyr statt. Aufgrund der engen Tabellensituation wird ein ebensolches Spiel erwartet. Deshalb ist die Unterstützung von möglichst vielen Fans dringendst von Nöten!

26.10.2022 Glückliches Remis.

Mit der Union Leonding war eine am Spielgerät besonders starke Mannschaft an der Perovitstraße zu Gast. Dies hatte zur Folge, dass das Team eine Flut von Chancen herausspielen konnte, auch weil die Blau-Gelben an diesem Tag kaum den Ball in den eigenen Reihen halten konnten und nur vereinzelt gute Angriffe starteten. Vor allem zwischen der 25. und 35. Spielminute wäre eine klare Führung für die Leondinger drinnen gewesen, im Abschluss war das Team aber zum Glück in die Kategorie unvermögend einzuordnen und so konnten sich die Gastgeber mit einem 0:0 in die Pause retten.

Die Tore die man nicht schießt, bekommt man. Diesen abgedroschenen Satz hörte man im Publikum aufgrund des Spielverlaufs schon quälend zu oft. Und so begab es sich folgerichtig, dass Gabriel Sandner mit einem wunderbaren Lochpass Konstantin Kitzmüller auf die Reise Richtung Tor schickte und dieser im Strafraum gelegt wurde, oder auch nicht, jedenfalls zeigte Schiedsrichter Michael Rumetshofer auf den Elfmeterpunkt. Manuel Oberaigner ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zur mehr als glücklichen 1:0 Führung. Danach gab es auf beiden Seiten Abseitstore und die Minuten liefen relativ rasch Richtung Spielende. Die Leondinger gaben natürlich nicht auf und drückten weiter auf den Ausgleich, der schließlich doch noch in der 88. Minute durch Julian Öllinger gelang.

Ein glücklicher Punkt gegen einen starken Gegner, der durchaus um den Titel mitspielen kann, wenn man die Chancenauswertung in den zweistelligen Bereich heben könnte. Allerdings war die eigene Leistung nicht die stärkste in dieser Saison.

Die Reserve geizte an diesem Nachmittag nicht mit Toren und überrollte den Gegner mit 9:0 (3:0). In die Torschützenliste trugen sich Neogoalgetter Isai Himmelbauer (21., 73., 83., 86.), Fabian Urban (9.), Mathias-Karl Schafelner (17., 49.), Laurenz Ebmer (50.) und Leonhard Ellmer (72.) ein.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

24.10.2022 Nachtrag gegen die Union Leonding am Nationalfeiertag.

Das abgesagte Spiel der 8. Runde findet am 26.10.2022, um 15.30 Uhr statt. Die Reserve spielt um 13.30 Uhr!

24.10.2022 Niederlage in Mitterkirchen.

Sportanlage Mitterkirchen

Die Mitterkirchner hatten in den ersten 45 Minuten mehr Spielanteile und wurden vorerst auch zweimal per Kopf gefährlich. Ansonsten hatte die St. Valentiner Hintermannschaft das Spiel gut im Griff. Nach vorne war die Ausbeute eher gering, ein Kopfball von Raphael Fischelmayr und ein Weitschuss von Ben Obi waren zu sehen. Dass die Hausherren dennoch mit 1:0 in die Kabinen gingen, war die Folge eines in der 37. Minute schön über die linke Seite vorgetragenen Angriffs, inklusive Kopfballauflage und erfolgreichem Abschluss aus ca. 8 Metern.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste etwas energischer ins Angriffsdrittel, blieben aber weitgehend ohne 100%ige Möglichkeiten. Daran änderte auch das Comeback von Michael Bräuer nach 54 Minuten Spielzeit nichts mehr. Im Gegenteil, aus einem Konter gelang dem nunmehrigen Tabellenzweiten in der 87. Minute das entscheidende 2:0.

Die Reserve erreichte nach 2:4 Rückstand noch ein 4:4 Remis. Es trafen Isai Himmelbauer (10.), Mathias-Karl Schafelner (25.), Laurenz Ebmer (62.) und Leonhard Ellmer (67.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

20.10.2022 Neues Social-Media-Team.

Nachdem unsere Social-Media-Auftritte in den letzten Jahren sehr vernachlässigt wurden, gründeten wir nun ein Team, welches Facebook und Instagram mit Informationen versorgt. Ausgegangen ist diese Geschichte von Stephan Wirlinger, der unseren totgeglaubten Insta-Account reaktivierte und unter anderem die Spielankündigungen macht. Sofort fanden sich drei Damen aus dem Vereinsumfeld, die dankenswerterweise mitarbeiten wollten. Sara Ullmann, Sarah Mirk und Corina Gruber haben als erstes Projekt unsere KM und Reserve portraitiert und stellen diese nun sukzessive online! Echt sehenswert!

20.10.2022 Morgen geht's nach Mitterkirchen.

Das letzte Auswärtsspiel in diesem Herbst führt uns wieder ins Machland. Die Mitterkirchner starteten gut in die Saison und leigen momentan auf Platz 3. Wir sind nach den letzten guten Spielen aber optimistisch, mit den Gastgebern mithalten zu können. Noch dazu scheint's zu einem von vielen erhofften Comeback zu kommen... Unsere Teams freuen sich auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat, Spielbeginn ist bei der Reserve um 15 Uhr und bei der Kampfmannschaft um 17 Uhr!

15.10.2022 KM und Reserve gegen Ansfelden abgesagt.

Auch heute spielt das Wetter leider nicht mit und der Platz steht wieder unter Wasser.

12.10.2022 Nette Leit Night 2022.

Zum letzten Mal findet die legendäre Nette Leit Night am 12.11.2022 im nicht weniger legendären Kulturhaus St. Valentin statt, ehe es im nächsten Jahr erstmals ins neu gebaute Veranstaltungszentrum Valentinum gehen wird. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit der Band Hat Over Heels, vielen Bars und Besuchern! Karten gibt's bei Funktionären und Spielern des SC St. Valentin!

12.10.2022 Ansfelden zu Gast an der Perovitstraße.

Am Samstag kommt der nächste Tabellennachbar nach St. Valentin. Nach zuletzt 7 Punkten aus den letzten drei Spielen darf man mit dem entsprechennden Selbstvertrauen in die Partie gehen. Ansfelden besiegte letzte Woche Garsten zu Hause mit 2:1, konnte auswärts aber noch keinen Punkt ergattern (Torverhältnis 4:12). Wir hoffen auf viele Zuschauer und einen Punktezuwachs, Anstoßzeiten sind 13.30 Uhr und 15.30 Uhr!

09.10.2022 Souveräner 4:0 Sieg in Schiedlberg.

Die Gäste aus St. Valentin starteten optimal in die Partie, ein schneller Angriff über die linke Seite, eine Maßflanke von Manuel Oberaigner und ein präziser Kopfball von Sebastian Gschnaidtner bedeuteten die frühe 0:1 Führung nach 4 Minuten. Die Schiedlberger wurden in den ersten 45 Minuten exzellent in Schach gehalten, nicht eine einzige Chance wurde zugelassen. Auf der Gegenseite blieben die Chancen ebenso Mangelware, einzig ein Kopfball von Kapitän Raphael Fischelmayr, der neben das Tor ging, stand zu Buche. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde Sebastian Gschnaidtner noch einmal ideal in Szene gesetzt und der Goalgetter ließ sich die Gelegenheit zum 0:2 nicht nehmen.

Auch die zweiten 45 Minuten begannen aus blaugelber Sicht ideal. Wiederum war es Sebastian Gschnaidtner, der im Strafraum die Situation am Schnellsten erfasste und einen Abpraller zum 0:3 unter die Latte hämmerte. Sein drittes Tor nach 49 Spielminuten! In der Folge plätscherte die Partie ohne Höhepunkte dahin, bis Kapitän Raphael Fischelmayr nach einem Eckball per Kopf zum 0:4 traf. Danach wurde man in der Defensive etwas fahrlässiger und die Schiedlberger kamen zu einem etwas harten Elfmeter. Diesen fischte Keeper Christoph Wagner-Binder aus der linken unteren Seite aus Tormannsicht und verweigerte somit die Änderung des Spielstandes. Als jeweils letzte gute Möglichkeit durften auf jeder Seite noch die Freistoßspezialisten ihr Können zeigen. Fabian Urbans Variante wurde gerade noch per Kopf geklärt, die Schiedlberger Ausführung landete an der Stange. Mit diesem verdienten Sieg schob man sich im dichten Gedränge um die Plätze 7-13 wieder etwas nach vorne!

Auch in der Reserve gab es einen Triple-Torschützen. Sebastian Schafelner (1.,52., 90.) gelang dieses Kunststück beim 4:1 (1:0) Erfolg. Weiters traf noch Laurenz Ebmer (71.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

05.10.2022 Am Samstag geht's in die Schiedlberger Oktoberfestarena.

Nachdem sich in der letzten Runde die Teams im hinteren Tabellendrittel zusammenschoben, sind beide Mannschaften auf bzw. in Reichweite der Abstiegs-, aber auch in der Nähe der Mittelfeldplätze. Es wird vermutlich eine enge Partie werden, umso mehr werden wir auch in Schiedlberg die Unterstützung unserer Fans brauchen! Anstoßzeiten sind 13.45 Uhr (Reserve) und 16 Uhr (KM)!

02.10.2022 KM und Reserve heute abgesagt.

Aufgrund des miesen Wetters mussten die Spiele der KM und der Reserve gegen die Union Leonding abgesagt werden. Ersatztermin ist der 26. Oktober 2022!

29.09.2022 Union Leonding bei uns zu Gast.

Am Sonntag steht die nächste von 19 weiteren Herausforderungen am Programm und diese trägt den Namen Union Leonding. Unser Gegner ist gut in die Saison gestartet und hält bereits bei 12 Punkten, was momentan Rang 5 bedeutet. Nach dem starken Auftritt in Bad Hall und den Siegen in den letzten beiden Heimspielen sind wir natürlich etwas optimistischer als nach den ersten drei Runden. Anstoßzeiten sind 14 und 16 Uhr, vermutlich wird ein Regenschutz von Nöten sein! Wir hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung!

29.09.2022 Turnierform Teil 2.

Nach dem gelungenen U8-Turnier letzten Samstag ist an diesem Wochenende die U7 an der Reihe! Wer den jüngsten Nachwuchskünstlern auf die Beine sehen will, sollte am Samstag zwischen 9 und 11 Uhr am SC-Platz sein!

24.09.2022 Starker Auftritt in Bad Hall.

Mit einer Dreierkette versuchte unsere KM dieses Mal ihr Glück zu finden und tat es auch. Nach einer überzeugenden Leistung rang man dem Tabellenzweiten Bad Hall ein verdientes 0:0 ab. Es war durchaus im Bereich des Möglichen einen Sieg einzufahren, die besten Möglichkeiten dazu hatten Lukas Waidhofer, Florian Gruber mittels Weitschuss und Raphael Fischelmayr. Auf der Gegenseite blieben die ganz großen Chancen für Bad Hall Mangelware.

Unsere Reserve musste sich nach einer 2:0 Halbzeitführung noch mit 3:4 geschlagen geben. Es trafen Laurenz Ebmer (20.), Fabian Urban (35.) und Youngster Denis Camdzic (70.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

18.09.2022 Samstag geht's in den Kurort.

Nach dem Dreier gegen den SK Enns ist nun wieder ein Gegner aus der gegenüberliegenden Hälfte der Tabelle am Programm. Bad Hall scheiterte äußerst unglücklich in der Relegation und startete exzellent in die Saison. Aber auch dieses Spiel beginnt bei 0:0 und wenn es im Fußball niemals Überraschungen gäbe, wäre der Sport nicht so populär. Um unsere Teams zu unterstützen, muss man um 14 Uhr (Reserve) bzw. 16 Uhr (KM) vor Ort sein!

18.09.2022 U8-Turnierform am Samstag am SC-Platz.

Viele interessante Spiele sind am Samstag ab 9 Uhr bei der reformierten U8-Turnierform (Stichtag 1.1.2015) des OÖ. Fußballverbandes zu beobachten! Auf den Spielfeldern stehen jeweils 4 Tore und gespielt wird 3 gegen 3 ohne Schiedsrichter. Schauen Sie sich das an!

17.09.2022 2:1 Derbysieg gegen Enns.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine den Tabellenplätzen entsprechende mehr als mäßige Partie. Die Ennser hatten leichte Vorteile im Spiel, konnten aber nur eine Chance herausholen, die Christoph Wagner-Binder zunichte machte. Die zweite Möglichkeit war ein Missverständnis von unserem Keeper mit Julian Gschnaidtner, als Ersterer Letzteren aus kurzer Distanz anschoß und der Ball glücklicherweise nur an die Stange kullerte. Die Wende im Spiel brachte wohl der Tausend-Gulden-Schuss von Kapitän Raphael Fischelmayr, der vom 20er abzog und den Ball gekonnt in der Nähe des Kreuzeckes versenkte - 1:0 nach 38 Spielminuten. Knapp vor der Pause scheiterten die Ennser noch einmal an Keeper Christoph Wagner-Binder.

Die zweiten 45 Minuten wurden etwas attraktiver, weil die Gastgeber mutiger nach vorne spielten. Die Belohnung war das 2:0 von Spielertrainer Sebastian Gschnaidtner nach genau einer Stunde Spielzeit, der eine schöne Aktion über die linke Seite aus nicht mehr ganz so leichter Position abschloss. Es folgten noch zwei, drei weitere gute Möglichkeiten in den nächsten Minuten, die das Spiel vorzeitig entscheiden hätten können, sogar müssen. Diese wurden aber nicht verwertet und das Spiel verflachte gegen Spielende zusehends. Leider musste es noch einmal spannend werden, weil man kurz vor Schluss nicht konsequent genug verteidigte und Luka Curic dies in der 89. Minute schamlos ausnützte und auf 1:2 verkürzte. Der Ausgleich fiel aber nicht mehr, auch weil Christoph Wagner-Binder noch eine seiner Glanzparaden aus dem Hut zauberte.. Der nächste wichtige Sieg in dieser Liga war hart erarbeitet, aber aufgrund der zweiten Halbzeit durchaus auch verdient. Nächste Woche geht`s nach Bad Hall, da werden wir sehen, ob auch gegen dieses Spitzenteam die Trauben zu hoch für uns hängen werden.

Das Reservespiel war in der ersten Halbzeit sehr attraktiv und ging mit 2:2 (Torschütze Laurenz Ebmer 2., 45.) in die Pause. Danach gewannen die Gäste die Oberhand und gingen als 5:2 Sieger vom Platz.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

MeinBezirk.at

13.09.2022 Enns-Donau-Winkel-Derby am Samstag.

Ein ganz wichtiges und wahrscheinlich auch richtungsweisendes Match steht am Samstag an der Perovitstraße am Programm. Unser Nachbar aus Enns gastiert bei uns und hat am letzten Wochenende mit dem 0:0 gegen Garsten den ersten Punkt in der laufenden Meisterschaft eingefahren. Wir hoffen auf eine ähnliche Leistung wie beim letzten Heimspiel gegen Ried/Riedmark, die auch mit einem positiven Ergebnis belohnt wurde. Anstoßzeiten sind 14 und 16 Uhr, wir wünschen uns natürlich eine attraktive Zuschauerkulisse bei diesem Duell auf Augenhöhe!

10.09.2022 Naarn mindestens eine Nummer zu groß.

An diesem Samstagnachmittag gab's am Spielfeld nicht nur wettertechnisch kalte Duschen, sondern auch spieltechnisch. Die Naarner werden am Ende der Saison sicher unter den Topteams zu finden sein und da fehlen uns einfach noch ein paar Details, um mithalten zu können. Das Spiel selbst wird im Liveticker von www.ligaportal.at ganz gut wiedergegeben (siehe Link) und endete 4:0 (2:0).

Unsere Reserve hielt sich ausgezeichnet, musste sich aber dem Tabellenführer knapp mit 1:2 geschlagen geben. Das Tor erzeilte Leonhard Ellmer aus einem Elfmeter (29.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf www.ligaportal.at

02.09.2022 Am Samstag geht`s ins Machland.

Nach dem so wichtigen ersten Sieg gegen Ried in der Riedmark wartet am Samstagnachmittag einer der heißesten Titelanwärter auf unsere KM. Landesliga-Absteiger Union Naarn prüft unsere Bezirksligareife ab 16 Uhr (Reserve 14 Uhr)! Wir hoffen wie immer auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat!

02.09.2022 Erster Saisonsieg.

Die Zuschauer sahen an diesem Samstag nicht gerade das attraktivste Spiel, aber beide Mannschaften versuchten in Richtung des gegnerischen Tors zu kommen. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit eine tolle Chance, aber Christoph Wagner-Binder hielt mittel Fuß exzellent. Die Gastgeber wiederum fanden durch Sebastian Gschnaidtner und Konstantin Kitzmüller zwei dicke Chancen vor, einmal hielt der Keeper, einmal ging es per Kopf am Tor vorbei.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien das bisher in großer Menge vorhandene Pech weiter an den Sohlen der blaugelben Kicker zu kleben. Von einem Abwehrspieler wird der Ball äußerst unglücklick dem Gegner perfekt aufgelegt und Benedikt Rechberger ließ sich diese Chance nicht nehmen - 0:1 nach 49. Minuten. 4 Minuten später die vermutlich spielentscheidende Szene. Nach einem Handspiel im Strafraum entschied Schiri Hans Jürgen Hofstädter auf Elfmeter. Eine weitere Großtat von Christoph Wagner-Binder verhinderte einen 0:2 Rückstand. Ein Dreifachwechsel brachte mehr Speed in die Offensive und die erste Belohnung dafür war nach einer Kombo der Youngsters Gabriel Sandner und Michael Schruf der 1:1 Ausgleich durch Letzerem. Danach blieb die Defensive mit einem weiter saustarken Keeper Christoph Wagner-Binder sauber und in der Offensive ließ sich Sebastian Gschnaidtner 6 Minuten vor Schluss nur mit einem Foul im Strafraum stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Can Öncel souverän zum 2:1. In der Folge war lange zittern angesagt, vor allem weil der Referee unglaubliche 98 Minuten spielen ließ. Am Ende war die Freude nach dem Schlusspfiff riesengroß, die ersten drei Punkte in der Bezirksliga Ost wurden verdient eingefahren!

Auch die Reserve kam zum ersten Saisonsieg, der mit 4:0 (2:0) recht deutlich ausfiel. Es trafen per Elfmeter Michael Schruf (6.) und Laurenz Ebmer (25., 51., 72.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

30.08.2022 Ried in der Riedmark zu Gast an der Perovitstraße.

Am Samstag steht die nächste Härteprüfung vor der Tür und mit der Union Ried in der Riedmark ist eines der favorisierten Teams bei uns zu Gast. Die bisherigen Spiele waren natürlich aus ergebnistechnischer Sicht nicht das Gelbe vom Ei, allerdings ist der Leistungsunterschied bei Weitem nicht so groß wie das Torverhältnis von 4:12 vermuten lässt. Es fehlt noch die absolute Kaltschnäuzig- und Kompromisslosigkeit sowohl im defensiven Verhalten wie auch im Abschluss der Offensivvorhaben. Die Saison ist noch lang und es liegen noch genügend Punkte auf dem Weg bis zum Saisonschluss zur Abholung bereit! Anstoßzeiten sind übrigens 14 und 16 Uhr! Wir hoffen auf breite Unterstützung unserer Bezirksliga-Mannschaft!

27.08.2022 Schlappe in Rohr.

Augenzeugen trauten ihren Äuglein nicht, was sie an diesem Spieltag in Rohr mitansehen mussten. Die Gäste spielten gefällig und in der Offensive sehr engagiert, allerdings war eine gemeinsame Defensive an diesem Tag nicht zu sehen. Und die Gastgeber bestraften jedes Geschenk und jede Unachtsamkeit mit einem Treffer, beginnend mit 3 Stück zwischen der 9. und der 13. Minute. Als in der 26. Minute Florian Gruber mit einem sehenswerten Distanzschuß auf 1:3 verkürzte, keimte wieder Hoffnung auf, nur um diese 5 und 7 Minuten später mit zwei Gegentreffern zerstören zu lassen. Kapitän Raphael Fischelmayr begrenzte in der 43. Minute den Schaden mit dem Tor zum 2:5.

Die zweite Halbzeit war nicht gerade ein Fußballleckerbissen. Die Blau-Gelben kamen zwar noch zu Chancen, das Tor gelang aber in der 90. Spielminute wieder der SPV Kematen-Piberbach/Rohr. Einige der sogenannten Leistungsträger haben sich nach dem Spiel hoffentlich Gedanken über ihre Darbietung an diesem Tag gemacht.

Unsere Reserve kam nach einer 1:0 Pausenführung zu einem 1:1 Remis. Das Tor erzeilte Michael Schruf in der 42. Spielminute.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

26.08.2022 Nächster Gegner ebenfalls Aufsteiger.

Am Samstag wartet die nächste schwere Partie auf uns. Der starke Aufsteiger Kematen-Piberbach/Rohr spielte gegen Amateure Steyr 3:3 und gegen Garsten 0:0. Wir hoffen auf eine weitere Steigerung unseres Teams und die rasche Gewöhnung an das um einiges anspruchsvollere Spiel in der Bezirksliga Ost. Spielbeginn sind 14.45 Uhr und 17 Uhr, der Spielort ist Rohr (Linzer Straße 29, 4532 Rohr). Schiri ist Routinier Mario Schörkhuber.

19.08.2022 Doppl-Hart besser.

Nachdem es im Vorspiel keine Tore gab (Lob an beide Torhüter) wollten es die Gäste von Beginn an wissen und kamen mehrmals gefährlich vor Christoph Wagner-Binders Tor. Es dauerte dann allerdings bis zur 30. Minute, als die spielerische Überlegenheit in ein Tor umgemünzt wurde. Alexander Sixl traf per Kopf zum 0:1. Danach wurden die Gastgeber mutiger und kamen besser ins Spiel. Nach einem Foul an Konstantin Kitzmüller gab es einen Elfmeter für den SC St. Valentin. Der Gefoulte trat selbst an und scheiterte am Ex-SC-ler Matthias Sallinger im Tor der Doppl-Harter. Kurz darauf kam Letzterer nicht an eine Hereingabe heran und die Kopfballvorlage verwandelte Sebastian Gschnaidtner zum 1:1 Ausgleich. Leider ging es mit diesem Zwischenstand nicht in die Pause. Durch einen Schnitzer in der Hintermannschaft gelang Khamzat Chakayev das 1:2.

Nach der Pause blieb Doppl-Hart die bessere Mannschaft und mit dem 1:3 in der 68. Minute durch den zweiten Treffer von Khamzat Chakayev schien die Partie endgültig gelaufen. Weitere Chancen wurden in der Folge nicht genutzt. So kam es, dass die Gastgeber noch einmal aufkamen und in der 89. Minute durch Konstantin Kitzmüller auf 2:3 verkürzten. Und tatsächlich fand man sogar noch die Chance zum Ausgleich vor, hier reagierte aber Matthias Sallinger noch einmal hervorragend.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

17.08.2022 Heimpremiere am Freitag.

Am Freitag steht die zweite Runde der Bezirksliga Ost am Programm. Gast wird die ASKÖ Doppl-Hart sein. Mit einem gut bekannten Keeper als Nr. 1, nämlich Matthias Sallinger, der uns vor 6 Jahren Richtung aktuellem Gegner verließ. Doppl-Hart startete übrigens mit einer 1:3 Heimniederlage gegen Garsten in die Meisterschaft. Wir hoffen, dass die Niederlage gegen Kronstorf nicht mehr allzu tief in den Köpfen der Spieler steckt und somit auch auf den ersten Punktegewinn! Anstoßzeiten sind 17.15 Uhr (Reserve) und 19.15 Uhr (KM).

10.08.2022 Fehlstart x 2 in Kronstorf.

Mit zwei glatten 0:3 Niederlagen starteten unsere KM und unsere Reserve in die Saison. Das Ergebnis im Hauptspiel täuscht etwas, denn das spielbestimmende Team war der SC St. Valentin. Allerdings nur zwischen den beiden Strafräumen. Vor allem in der ersten Halbzeit fehlte es an Durchschlagskraft in der Offensive. Defensiv ließ man aber auch wenig zu, ein 0:0 wäre der logische Halbzeitstand gewesen. Leider ging dies nicht auf, weil nach einer Flanke Christoph Wagner-Binder nicht richtig an den Ball kam und Patrick Niederhuber den Abpraller zum 1:0 einschob (35.).

In der zweiten Halbzeit gelang den Kronstorfern gleich nach 11 Minuten aus einem Konter der erste Schritt zur Vorentscheidung. Der starke Michael Höll stellte auf 2:0. Und 6 Minuten später war dann die Partie endgültig gelaufen, denn die Kopfabwehr von Keeper Christoph Wagner-Binder verwandelte Patrick Niederhuber direkt zum 3:0. Die Gäste bewiesen Moral, gaben nicht auf und kamen in den letzten 25 Minuten auch zu einigen guten Chancen, die meisten davon entschärfte der starke Patrick Mittermayr im Tor der Gastgeber.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

10.08.2022 Saisonstart in der Bezirksliga Ost am Samstag in Kronstorf.

Am Samstag starten unsere KM (17 Uhr) und unsere Reserve (14.45 Uhr) in die Saison 2022/2023! Und bereits zum Auftakt gibt's in der Bezirksliga Ost gleich einen Kracher: Wir gastieren in Kronstorf - Derbytime nach über 6 Jahren Pause! Die letzten beiden Aufeinandertreffen im Meisterschaftsmodus gingen an Kronstorf (2:0 und 2:1). Die Gastgeber verzeichneten inklusive den Trainern 10 Zu- und 9 Abgänge (Quelle: www.ligaportal.at), respektabel für die 6. Leistungsklasse in Oberösterreich. Wir dürfen bei uns noch einmal die zwei Neuzugänge herzlich begrüßen - Konstantin Kitzmüller kam aus Hörsching und Fabian Urban vom ASK St. Valentin.

Konstantin Kitzmüller Fabian Urban

Sebastian Gschnaditner übernahm als neuer Spielertrainer das Zepter von seinem Vater Harald, der ihn bei Bedarf mehr oder weniger im Hintergrund unterstützen wird.

Sebastian Gschnaitner

Mit Rene Brandl gibt's auch in der 1b einen neuen Coach, er löst Meistertrainer Kevin Buchberger ab, der in die Nachwuchsabteilung wechselt!

Sebastian Gschnaitner

Wir hoffen natürlich auf einen guten Start der beiden Teams in die neue Saison und auf zahlreiche Unterstützung beim nicht allzu weit entfernten Nachbarn!
30.07.2022 Traun zu stark.

Landesligist HAKA Traun erwies sich nach kurzer Zeit als zu stark für unser Team. Nach einer 1:0 Führung durch einen von Konstantin Kitzmüller verwandelten Elfmeter trafen die Hausherren vor der Halbzeit gleich viermal. In den zweiten 45 Minuten fiel kein Treffer mehr.

Spielbericht

28.07.2022 Statt gegen den ASK geht's gegen Traun.

Da der ASK St. Valentin im Landescup weitergekommen ist, musste das geplante Testspiel abgesagt werden. Ersatzgegner ist am Freitag (19 Uhr) auswärts HAKA Traun.

27.07.2022 5:3 Erfolg in Hofkirchen/Tr.

Auch in Hofkirchen/Tr. konnte man einen Sieg feiern. Bereits zur Pause sorgte Can Öncel mit drei Treffern für eine Vorentscheidung. In der zweiten Halbzeit trafen noch Fabian Urban und Sebastian Gschnaidtner.

Spielbericht

24.07.2022 4:0 Sieg in Neukirchen an der Vöckla.

Im kurzfristig vereinbarten Testspiel gegen den Bezirksligisten Neukirchen/V. - Puchkirchen gab es einen 4:0 (3:0) Sieg. Es trafen Raphael Fischelmayr (23.), Gabriel Sandner (26.), Manuel Oberaigner (32.) und Can Öncel (65.).

Spielbericht

23.07.2022 Heutiger Test in Neukirchen/Vöckla statt in Steyr.

Zwei kurzfristige Änderungen gibt es bei den Testspielen. Das Match gegen die SPG Vorwärts/ATSV Juniors wurde abgesagt, stattdessen spielt man auswärts gegen Neukirchen/V.-Puchkirchen (Bezirksliga Süd, 18.45 Uhr). Am Dienstag (19 Uhr) wurde eine Partie gegen Hofkirchen/Tr. eingeschoben. Das Spiel findet ebenfalls in der Fremde statt. Der aktuelle Spielplan ist immer unter Teams/Kampfmannschaft zu sehen.

17.07.2022 Erfolgreicher Auftakt in der Testspielsaison.

Mit einem 4:3 (0:2) in Stein startete unsere Kampfmannschaft mit den Neuzugängen Fabian Urban und Konstantin Kitzmüller, die wir recht herzlich beim SC St. Valentin begrüßen, in die Testspielsaison. Es trafen Manuel Oberaigner (72., Elfmeter), Can Öncel (74.), Raphael Fischelmayr (88.) und Lukas Öllinger (90.).

12.07.2022 Erster Test in Stein.

Am Samstag (18.30 Uhr) findet in Stein das erste Testspiel der Vorbereitungsphase für die Herbstsaison statt. Das letzte Woche geplante Match gegen Edelweiß musste übrigens abgesagt werden.

07.07.2022 Trainingsbeginn KM und Reserve.

Gestern luden Spielertrainer Sebastian Gschnaidtner und Reserve-Coach Rene Brandl zum Trainingsbeginn. Wir hoffen, dass dies der Auftakt für eine erfolgreiche Saison war und wünschen dem Team alles Gute und viel Erfolg!

NEWSARCHIVE 2022 - 2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016